Stoff, vom dem’s zu träumen gilt

Die Geschichten einer Stadt

Die IG „Röthaer Stadtraben“ e. V.  ist eine gemeinnützige Interessengemeinschaft, die durch Aktivitäten Rötha, aber auch andere Städte und Gemeinden  der Region nach außen präsentiert, bei Bewohnern und Gästen in den Focus rückt, und somit den Landkreis Leipzig attraktiver erscheinen lässt. Wir erzählen in diesen Open Air Theaterspektakel die Geschichte der Stadt Rötha und ihrer Region.

 

Die Stadt Rötha und ihre Ortsteile bieten auf Grund ihrer Bedeutung in der historischen, politischen und wirtschaftlichen Entwicklung dieser Region im Verlauf von 1000 Jahren ihres Bestehens einen ganz breiten und tiefen Fundus an bekannten Persönlichkeiten und wegweisende Ereignisse, die selbst in Europa spürbare Veränderungen mit sich brachten und dessen Kulturgüter in der heutigen Zeit einen hohen Stellenwert besitzen. Dieses Kulturgut gilt es nicht nur zu erhalten, sondern aktuell in die Entwicklung einer ganzen Region einzubringen.

 

Und so kommt es, dass mehr als 40 Laiendarsteller immer eine geschichtliche Epoche der Stadt Rötha und ihren Gemeinden mit großer Leidenschaft und ganz viel Herzblut auf der Naturbühne Schlosspark / Koppelweg einem großen und breiten Publikum zeigen.

 

So konnten wir bereits präsentieren:

1. Open Air Theaterspektakel

2. Open Air Theaterspektakel

    Singspiel der jungen Raben

3. Open Air Theaterspektakel 

am 17.08.2013

am 08.08.2015

am 16.09.2016

am 19.08.2017

"1813 - Rötha, Hauptquartier der Alliierten - Völkerschlacht zu Leipzig"

"1883 - Die Geschichte des Röthaer Apfelweines"

"Die Tiere im Walde"

"1473 / 1592 - Die Geschichte derer von Pflugk und der Kirchenschatz von Rötha"


Geplant für 2019 ist eine weitere Geschichte.

Wir gehen zurück ab dem Jahr 1510... Die Nonnen des St. Georgenklosters zu Leipzig wollen zu Ehren der Mutter Maria eine überdimensionale Wallfahrtskirche bauen. Der Bischof von Merseburg, Thilo von Trotha ist von diesem Plan nicht begeistert. Gehen doch die Pfarreinnahmen der kleinen vorhandenen Bergkirche der katholischen Kirche verloren, wenn es zu einer Wallfahrtskirche kommt. Und Thilo von Trotha ist selbst ein großer Bauherr, wie es der Dom von Merseburg beweist. Vorboten der Reformation und des Bauernaufstandes durchziehen auch die Stadt Rötha und den umliegenden Dörfern. Die Tagelöhner stöhnen unter der Last von Steuern und Abgaben. So ist es nicht verwunderlich, dass sich in einer kleinen Schänke in Mölbis die Bauern und Tagelöhner zusammen schließen und sich erheben. Ihr Anführer, der Kretschmar Süßmund, wurde nach der Niederlage bei Frankenhausen 1525 öffentlich auf dem Marktplatz zu Altenburg hingerichtet.

Auch dass ist die Zeit "derer von Pflugk". Wolf von Pflugk ist von schwächlicher Natur, seine Frau Barbara hat alle Hände voll zu tun.

Rittergelage, Amouren und kein Geld... 

 

Die neue Geschichte, die wir als 4. Open Air Theaterspektakel 2019 präsentieren, ist die Geschichte des

 

                                                 "Heiligen Georg und der Kampf mit dem Drachen"

 

Seien Sie gespannt... Der Termin der Aufführung wird rechtzeitig bekannt gegeben.


"Die Geschichte des Röthaer Apfelweines"

Heinrich, Freiherr von Friesen rief 1883 eine neue Verwertungsstrecke ins Leben. Der Zimmermann Leber bot sich als Kellermeister an, obwohl er von der Kelterei keine Kenntnisse hatte. So nahm das Unheil seinen Lauf. Der Wein gärte und gärte und wurde trotz "abziehen" nicht klar. Er fing an "umzukippen" und zu stinken. Aus Angst vor dem Freiherrn kippte Leber den vergorenen Wein heimlich in die Pleiße, was nicht unentdeckt blieb......


Wissenswert ist auch, dass in der Gartenstrasse eine Windturbine stand. Sie bewässerte die Friesensche Gärten. Auch wurde unter Leitung des Gartenbauinspektor Lämmerhirt ein neues Verfahren des Obstdörrens entwickelt. Damit wurde das kleine Städtchen Rötha Weltmarktführer und verwies selbst Amerika auf Platz Nr. 2.


Singspiel "Die Tiere im Walde" 2016

Im September 2016 brachten die Kinder der Kindergärten Rötha, Espenhain, Oelzschau und Mölbis, die Theater AG der Grundschule Rötha, die Tanzmäuse vom KCR, die Frauen der Sportgruppe Monika Blüthner, der Röthaer Kirchenchor unter Leitung von Jihoon Soong und durch musikalische Begleitung Frau Soong und Frau Hofmann das Singspiel "Die Tiere im Walde" auf die Bühne.

89 Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahre und ca. 45 Erwachsene spielten in veränderter Form die Vogelhochzeit nach. Selbstkritisch betrachteten sie das Thema Alkohol, nahmen eitle Personen aufs Korn und selbst der Fuchs durfte nicht fehlen. Vielen Dank für die unermüdliche Unterstützung an alle Kindergärtnerinnen, Frau Franke und und und.....



Im August 2017 zeigten die Stadtraben als 3. Open Air Theaterspektakel die

"Geschichte derer von Pflugk und der Kirchenschatz von Rötha"

Wir fassten einen Zeitraum von 1473 bis 1592 zusammen und gingen auf die Zeit ein, als Heinrich von Pflugk, völlig in Geldnöten geraten, heimlich still und leise den Kirchenschatz von Rötha an den Goldschmiedemeister Sebastian Rademacher verhökerte.... Das kam natürlich heraus. Christopf, ein Sohn Heinrichs übernahm Rötha völlig überschuldet und meldete Konkurs an. (1585) Die Bürger Röthas beschlossen ihre Stadt selber zu kaufen, konnten aber die Kaufsumme von 28.500 Gulden nicht aufbringen. Schon deshalb nicht, weil der Bürgermeister als einer seiner ersten Amtshandlungen beschloss, sämtliche Steuer, Abgaben und Frohn auszusetzen. Innerhalb ganz kurzer Zeit war Rötha mit mehr als 50.000 Gulden verschuldet. Der Landesfürst verkaufte an Carol von Friesen Rötha und es begann die Ära derer von Friesen.


4. Open Air Theaterspektakel            "Der heilige Georg und der Kampf mit dem Drachen" 1510 - 1520

Bei unserem 4. Open Air Theaterspektakel für das Jahr 2019 wollen wir euch an unserer Vereinsarbeit teilhaben lassen. Wir wollen an Hand von Bildern und Dokumentationen euch zeigen, wie aufwendig, aber auch mit welcher Begeisterung so ein Theaterstück entsteht.

Möglich wurde es, da unser Projekt für die Vergabe von Fördermittel durch LEADER 2014 - 2020 befürwortet wurde. Vielen Dank für das in uns gesetzte Vertrauen.

Aber schaut doch von Zeit zu Zeit einfach mal auf unsere Webseite.

Ihr findet die Dokumentation auf der nächsten Seite....